Keywords und Suchanfragen für strategische Unternehmensentscheidungen

Immer mehr Unternehmen nutzen Keywordanalysen und die Auswertung des Suchmaschinen-Suchvolumens als Grundlage für strategische und unternehmerische Entscheidungen.

Das Erschließen neuer Marktsegmente und die Einführung von Neuprodukten sind häufig mit hohem – schwer zu kalkulierendem – Risiko verbunden. Mussten sich Unternehmen früher auf statistische Hochrechnungen, Schätzungen und unsichere Marktdaten verlassen, ist es heute möglich, auf Basis des User-Verhaltens konkrete und „echte“ Informationen über Marktbedürfnisse, Käuferverhalten und Produktwünsche zu erhalten. Keywordanalysen zeigen optimal auf, was in den Köpfen potenzieller Kunden vorgeht.

 

Ein zusätzlicher Mehrwert von Keywordanalysen und Keywordstrategien ist, dass auch die Wettbewerbsverhältnisse in Märkten abbildbar sind und schnell festgestellt werden kann, ob es Produkte aus anderen Branchen gibt, durch die die Gefahr einer Substitution besteht.

 

Damit sind die Online-Analysen, die früher hauptsächlich im B2C-Bereich für die Vorbereitung von gezieltem Onlinemarketing und als Basis für vertriebsorientierte Websites eingesetzt wurden, nun auch ein wichtiges Instrument im Mittelstand. Auch Unternehmen, die derzeit Onlinemarketing noch nicht offensiv angehen, erhalten mit dieser Methode in Kombination mit dem creationell-Know-how einen wertvollen Einblick in Marktzusammenhänge. Über ein speziell entwickeltes Bewertungsverfahren bereitet creationell die komplexen Daten auf, so dass sie für den Kunden einfach verständlich, transparent und zielführend sind – auch ohne, dass sich dieser intensiv mit dem Thema auseinandersetzen muss.

 

Notwendig für diese Aufgabe ist ein genaues Briefing über die Zielsetzung und die strategischen Gedanken, die untersucht werden sollen. Die Nennung von Wettbewerbern und „gefühlten“ Keywords hilft, ist aber nicht obligatorisch. Daraufhin screent creationell themenbezogen mit relevanten Tools das Verhalten der User bei Google in den vergangenen 12 Monaten und erstellt hieraus eine Longlist, die dem Kunden zugänglich gemacht wird. Auf Basis eines erprobten Bewertungsverfahrens wird die Longlist verfeinert und zu einer Shortlist reduziert. Die Betrachtung von unterschiedlichen Optionen, Wettbewerbsverhältnissen und eine Empfehlung auf Basis der Analyse sind ebenfalls Teil eines solchen Projekts. Auf diese Kompetenz vertrauen bereits mehrere namhafte Unternehmen aus dem Mittelstand in Augsburg, Schwaben und ganz Bayern.

 

Sie haben Interesse an diesem Thema? Rufen Sie uns unverbindlich unter 0821-50241-20 an!

 

Kathrin Lampe

Geschäftsführerin

creationell – die Werbeagentur