WordPress
Flexible und effiziente Webseiten!

Für Seiten geringerer Komplexität und Größe nutzt creationell das Content Management System WordPress. Vorhandene Templates werden graphisch und inhaltlich so angepasst, dass in Sachen Usability und Design ein Auftritt entsteht, der höchsten Anforderungen entspricht. Besonders die Interaktion mit den Usern wird bei WordPress gefördert: Schnelle Feedbacks auf den Content und die Möglichkeit, tagesaktuell zu kommunizieren, sind bestens gelöst.

Ob es sich um eine Website oder einen Blog handelt - mit Wordpress ist man flexibel und schnell online.

Auch die Themen Suchmaschinenoptimierung, Social Media und Bildergalerien sind gut gelöst. Ein Shop, Terminkalender und viele andere Plugins sorgen für vielfältige Erweiterungen, die je nach Bedarf eingesetzt werden können.

Die Anwendung von WordPress basiert auf einer Datenbank. Darin wird jeder Content, wie Texte, Beiträge und Kommentare, gespeichert. Alle eingesetzten Medien, wie Bilder und Videos, werden auf dem Server abgelegt. Das Content Mangagement WordPress, als Open Source Programm lizenzfrei, trennt Inhalte vom Design. Das heißt, dass jederzeit die Gestaltung der Oberfläche verändert werden kann, ohne dabei Inhalte anfassen zu müssen.


Pflegen Sie Ihre Website einfach und bequem selbst!

Im Rahmen einer persönlichen oder telefonischen Schulung erfahren Sie alles über die Möglichkeiten und Funktionalitäten von WordPress. So können Sie im Rahmen des Content Managements Ihren Webauftritt zukünftig selbst pflegen und aktualisieren. Alle Möglichkeiten und Funktionalitäten haben wir für Sie auch in einem übersichtlichen Handbuch zum Nachschlagen zusammengefasst.

Die Features im Überblick:

  • Usability - keine PHP-, HTML-, Javascript- oder CSS-Kenntnisse notwendig;
  • Leichte Installation und Upgrades;
  • Beitragsvorschau - Vor Veröffentlichung schon sehen wie der Beitrag aussieht;
  • WYSIWYG-Editor - Sehen Sie schon beim Schreiben, wie der Text aussehen wird, ohne Tags zu entziffern;
  • Drag&Drop - einfaches Hochladen von Bildern/Dateien und Einfügen;
  • Kommentare - Interaktion mit den Usern;
  • Linkmanager - bequem Links hinzufügen, verwalten und erneuern;
  • passwortgeschützte Artikel - zielgruppenspezifische Eingrenzungen;
  • Spam Schutz - Akismet-Plugin gegen Kommentarspam

Das ist der Unterschied zwischen WordPress und TYPO3!

WordPress ist eigentlich ein Blog-System und besteht wie TYPO3 aus einer Systembasis und modular einsetzbaren Erweiterungen. Bei WordPress sind diese ausschließlich als Plugins vorhanden. Der Leistungsumfang von WordPress besitzt eine deutlich geringere Anzahl an Plugins, als bei TYPO3 Extensions vorhanden sind. Da es sich eigentlich um ein Blog-System handelt, sind bei WordPress eine Vielzahl von Plugins vorhanden, die vorrangig Funktionalitäten aus dem Bereich Community based Social-Software oder Web 2.0 abdecken. TYPO3 ist bei der grundsätzlichen Installation bereits deutlich weiter entwickelt, vor allem was die wichtigsten Eigenschaften eines Enterprise Web Content Management Systems anbelangt (zum Beispiel Multi-Sprachfähigkeit und Multi-Domainfähigkeit).